Archiv für den Monat März 2014

„Hakuna Matabi – Haste Abi, biste König; Nutzte Tablet, biste King“ || Abiturvorbereitung digital!

Ich könnte Freudensprünge in die Luft machen, „Yabba-dabba-doo“ schreien und gleichzeitig dabei Pharrell Williams Song „Happy“ singen. Aber das mache ich nicht, denn ich würde vermutlich in einem ulkigen Zustand auf dem Boden aufkommen und der ganze Zauber wäre vorbei. Im Gegenzug jedoch ist das schriftliche Abitur nun endlich vorüber! 3 Tage, 3 Klausuren, 3 Fächer. Während mich Englisch die letzten Nerven gekostet hat, waren Informatik und Mathe eigentlich halb so wild.

Die Frage, die in meinem Falle besonders aufkommen wird (um sie mal so zu formulieren, wie ich sie auch des Öfteren zu Ohren bekommen habe): „Das Abitur ist nun rum? Und wie hast du dich darauf vorbereitet? Hast du nur an deinem iPad gelernt? Das könnte ich nicht, da würde ich den ganzen Tag auf Facebook verbringen.“

„Hakuna Matabi – Haste Abi, biste König; Nutzte Tablet, biste King“ || Abiturvorbereitung digital! weiterlesen

Advertisements

#experimentdigital goes #edudays!

Frisch aus dem Abistress melde ich mich, um nun offiziell zu verkünden, dass das Experiment Digital Bestandteil der diesjährigen „Edu|Days 14“ sein wird. Mehr Informationen darüber gibt es auf der Internetseite unter http://www.edudays.at oder auf Twitter über das Hashtag #edudays.
Vielen Dank für die Einladung nach Niederösterreich, ich bin schon sehr gespannt und werde natürlich auch hier weiter darüber berichten.

Nach der momentanen Abiphase werde ich wieder regelmäßiger bloggen, doch Man(n) hat nur einen Kopf und zwei Hände 🙂
Liebe Grüße
dMUEL – Dominik